logo

Aktuelle Zeitschrift

Mode und Lifestyle
Nr. 141 (3/17)

SOEBEN ERSCHIENEN

Der Sommer ist vorbei, also Zeit sich neue Kleidung zu kaufen!? In der Herbstausgabe beschäftigen sich die Autorinnen mit Fragen rund um (faire) Mode. Was können wir tragen, ohne andere Menschen auszubeuten oder zu diskriminieren? Ist teure Kleidung ethischer und arbeitsrechtlich besser produziert? Und was hat Mode mit kultureller Aneignung und geistigem Eigentumsrecht zu tun?

Auch wenn Millionen von Frauen dank der Textilindustrie der Zugang zum formalen Arbeitsmarkt ermöglicht wird, zahlen diese in den Fabriken einen hohen Preis, und das nicht nur in Übersee, sondern auch in Europa. Fair produzierte Kleidung beruhigt zwar das Gewissen, aber wer kann sich diese leisten? Der Nachhaltigkeitstrend ist auch in der Modeindustrie angekommen. Verändert fair gekaufte Kleidung globale Produktionsketten und somit das System? Aber nicht nur arbeitsrechtliche ökonomische Fragen sind im Zusammenhang mit Mode spannend, sondern auch Debatten um Rassismus und kulturelle Aneignung.

Inhalt

Fair-kleiden?

Der koloniale Catwalk
Rassismus in der Welt der Mode, Julia Brilling

Appropriation and Exclusion in Fashion
The Question of Intellectual Property Rights, Olufunmilayo Arewa

Superreich dank Billigmode
Working Poor in Europa, Christa Luginbühl

Ethical Fashion
The „Moral Economy“ of the 21st Century? Laura Cwiertnia

Teuer bedeutet nicht unbedingt fair
Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie in Bangladesch, Gisela Burckhardt

Schließen Feminismus und Mode einander aus?
Modelabels der anderen Art, Amina El-Gamal

„Mode“ ist nur ein Vorwand für die Reichen, um die Armen auszubeuten
Eine antikapitalistische Kritik, Tansy E. Hoskins

Fair genäht und frisch gekocht
Ermächtigung im Slum, Andrea Reitinger

Fast Fashion vs. Fair Fashion-Boom
Von der Produktion zum Living Wage? Nicole Kornherr

Kopftuch und Mode?!
Interview mit Laura Haddad, Jenny Olaya-Peickner

Urbane Lebensstile und neue Handlungsräume für Frauen in Afrika
Innovative Forschungen afrikanischer Wissenschaftlerinnen, Rita Schäfer

Building the Feminist Movement in Namibia
Interview mit Vida da Voss Links, Gertrude Eigelsreiter-Jashari

Die Kriegerin der Worte
Sonia Guajajara – ein Porträt, Silvia Jura

Nachts ist es leise in Teheran
Ein Abend mit Shida Bazyar, Biljana Pavic

Die koreanische Diaspora in Wien
Interview mit Vina Yun, Claudia Dal-Bianco