logo

Bibliothek

Die Frauen*solidarität betreibt gemeinsam mit BAOBAB und ÖFSE die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik.

Themenbereiche
Internationale feministische Theorien, Women in Development / Gender and Development, globale Frauenrechte, internationale / transnationale Frauen- und LGBTI-Bewegungen, Migration etc.

Onlinekatalog
Im Onlinekatalog finden Sie vor allem wissenschaftliche Literatur, Belletristik, Zeitschriften sowie Zeitschriftenartikel.

Neuzugänge
Die Frauen*solidarität empfiehlt monatlich ausgewählte Neuzugänge aus dem Bibliotheksbestand.

Literaturtipps
Bibliotheksbesucher*innen präsentieren auf YouTube ihre Lieblingslektüre.

Services


Öffnungszeiten
Mo – Di  9.00-17.00 Uhr
Mi – Do  9.00-19.00 Uhr
Fr  9.00-14.00 Uhr

Bestand
Im Bestand der Frauen*solidarität finden Sie wissenschaftliche Literatur und Fachliteratur (darunter auch graue Literatur), internationale feministische Zeitschriften (wissenschaftliche Journale, Magazine und Informationsblätter, darunter auch zahlreiche Titel von Frauenorganisationen aus dem Globalen Süden), Belletristik, Infomaterialien von internationalen Frauenorganisationen, Plakate sowie AV-Medien. Ca. 9.000 Bücher und Broschüren, 22.000 Artikel aus Zeitschriften und Aufsatzsammlungen sowie 200 DVDs und Videos sind derzeit im Onlinekatalog recherchierbar.

C3–Bibliothek für Entwicklungspolitik
Die C3–Bibliothek für Entwicklungspolitik ist die größte wissenschaftliche und pädagogische Fachbibliothek zu internationaler Entwicklung, Frauen/Gender und Globalem Lernen in Österreich. Sie ist öffentlich zugänglich, die Benutzung vor Ort ist kostenlos. Mit einem Entlehnausweis der Bibliothek kann der Großteil der Medien ausgeliehen werden.

Weitere Kooperationen
Als feministische genderspezfische Einrichtung ist die Frauen*solidarität mit ida, dem Dachverband deutschsprachiger Frauen-/Lesbenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen und frida, dem Verein zur Förderung und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich vernetzt.
Im wissenschaftlichen Bereich arbeitet die Frauensolidarität auch mit dem IWM, dem Institut für die Wissenschaften vom Menschen und seiner öffentlich zugänglichen Bibliothek zusammen. Den genderspezifischen Bestand der IWM-Bibliothek finden Sie hier:
thematisch geordnet
alphabetisch geordnet

DE | EN | ES
podcast facebook twitter

Sommerferien:
Die Bibliothek ist von 17. Juli bis 3. September 2017 geschlossen!

META-Katalog
Zentrale Suche in den Beständen von i.d.a., dem Dachverband deutschsprachiger Frauen-/Lesbenarchive, - bibliotheken und dokumentationsstellen